Menu
Apus News

Apus News

Grazathlon 2017

Grazathlon 2017

Wir sind stolz auf unsere Grazathlon Finisher - Michael, Enrico und Harald!

Axtesys ist unser Partner

Axtesys

Wir leben in einer unglaublich komplexen Welt, in der Alles mit Allem zusammenhängt. Niemand kann voraussagen, wie sich Systeme heute verhalten, weil sehr viele Einflussfaktoren zusammenspielen. So gilt es, flexibel auf sich permanent ändernde Umgebungen zu reagieren - im Berufsleben ebenso wie im privaten Bereich. Deshalb braucht es solide Partnerschaften, auf die man sich verlassen und auf die man zurückgreifen kann, wenn die Anforderungen die eigenen Möglichkeiten übersteigen.

Solche Partnerschaften gehen für APUS Software weit über das fachliche Tagesgeschäft hinaus. Unserer Devise Der Mensch steht im Mittelpunkt folgend ist es nicht nur wichtig, sich in den Fachgebieten sondern auch in menschlicher Hinsicht gut zu ergänzen. Deshalb sind wir stolz, eine Firma als Partner begrüßen zu dürfen, die ebenso tickt, wie wir es tun. Fachliche Perfektion gepaart mit einem zutiefst menschlichen Miteinander zeichnen Axtesys aus. Wir freuen uns schon auf viele spannende Projekte und lustige gemeinsame Momente. Willkommen an Board!

APUS ist Co-Veranstalter der Agile Austria Conference 2017

Agile Austria Conference 2014

Wir sind stolz, Sie als Co-Veranstalter zur Agile Austria Conference im Juni einladen zu dürfen. Es erwartet Sie ein hochkarätiges Programm mit internationaler Besetzung: Mit Alistair Cockburn und Zuzi Sochova als Keynote Speaker werden wir uns in drei Tracks brennenden Fragen zum Thema Agile widmen. Ergänzt werden die beiden Konferenz-Tage mit einem Workshop-Tag und vielen praktischen Hands-On.

Finden Sie mehr Infos auf der Agile Austria-Homepage. Der Call for Papers startet am 1. März 2017, das Programm und die Registrierung folgen noch.

Wir freuen uns schon jetzt auf ein spannendes Programm und ein Treffen in Graz im Juni!

APUS ist nach ONR 192500 zertifiziert – schon wieder.

APUS CSR certificate

Alles, was wir tun, hat einen Einfluss auf andere. Bei einem Unternehmen können das die Mitarbeiter und deren Familien sein, die Kunden, für die wir entwickeln, die Partner, die uns unterstützen, der Stromlieferant, der dafür sorgt, dass unsere Server funktionieren, oder der Dienstleister, der im Winter den Schnee vor der Haustür räumt. Alles hängt zusammen!

Deshalb ist es uns wichtig, das System, in dem wir eingebettet sind, gesund zu erhalten. Das ist unsere Verantwortung am sozialen Umfeld, unsere Corporate Social Responsibility (CSR).

Weil uns das so wichtig ist, stellen wir uns immer wieder einer Zertifizierung, damit jemand von außerhalb gemeinsam mit uns nach Verbesserungen sucht. Wir haben uns mit dem TÜV Nord unsere CSR-Prozesse angesehen und wurden nach ONR 192500 re-zertifiziert. Darauf sind wir stolz!

Die virtuelle Notaufnahme ist ein voller Erfolg

Screenshot of the red cross data terminal

Seit Mitte 2016 wurden mit dem von APUS Software entwickelten Patiententerminal der virtuellen Notaufnahme rund 50.000 Patiententransporte durchgeführt. Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen, und wie es sich zeigt, ist die virtuelle EBA ein voller Erfolg. Im LKH Graz spürt man vor allem eine Entlastung der Ambulanzen, da die Patienten auf verschiedene Krankenhäuser verteilt werden können, und dadurch Aufnahme-Spitzen vermieden werden. Das System soll nun auf andere Rettungsorganisationen und grenznahe Krankenhäuser ausgeweitet werden.

Life Science Expertensprechstunde - Fokus IKT

Human Technology Cluster press picture, IT and healthcare

Für Unternehmen und Start ups mit Fokus auf  „Informations- und Kommunikations-technologie (IKT)“ ist es besonders wichtig, rechtzeitig alle entscheidenden Fragen zu stellen, damit die Entwicklung von IKT-Lösungen effizient und zielgerichtet erfolgen kann. Das klare Ziel: „Die entwickelten Technologien möglichst bald auf den Markt zu bringen.“

Nutzen Sie „Ihre Stunde“ und stellen Sie die entscheidenden Fragen einer exklusiven Expertenrunde. Holen Sie sich wertvolles Feedback und entscheidende Informationen für Ihre weitere Produktentwicklung. Als Cluster ist es uns ein Anliegen Sie diesbezüglich bestmöglich zu unterstützen!

APUS Software GmbH wird vertreten durch Rene Pachernegg als Experte für Software-Safety und agile Software-Entwicklung.

Donnerstag, 16. Februar 2017, Neue Stiftingtalstr. 2, 8010 Graz, Eingang A, 1. OG

Freiräume Pionier-Meetup #4

Freiräume Pionier-Meetup #4

Am 26.1.17 ging in Graz das 4. Pionier-Meetup über die Bühne.

Gerhard, Werner, Jakob, Manuela und Gregor tauschten sich im Lean Coffee zu spannenden Fragestellungen aus. Beispielsweise zu einem schwer lösbaren Konflikt im Unternehmen, zur Vermittlung (agiler) Werte oder zu einer ausgewogenen Mischung der Teilnehmerinnen der Freiräume (Un)Conference im kommenden Mai.

Wie stets eine Dialog-Runde auf Augenhöhe!

Freiräume (Un-)Conference, Seifenfabrik Graz, 8. & 9. Mai 2017

Über 11.000 Kilometer eingespart

Über 11.000 Kilometer eingespart

Wir haben im vergangenen Jahr die Aktion "Auto-Sparen" gestartet. Ziel dieser Aktion war es, durch das Bilden von Fahrgemeinschaften und die Verwendung alternativer Transportmittel (Öffentlicher Verkehr, Fahrrad oder zu Fuß) die Verwendung des eigenen PKW für die Fahrt zur Arbeit zu reduzieren, um so einen aktiven Beitrag für unsere Umwelt zu leisten.

Das Jahr 2016 ist vorbei, und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen. Wir haben im vergangenen Jahr über 11.000 Autokilometer gespart.

Das sind...

    ... ca. 17 volle Tanks eines PKW
    ... ca. 750 l Treibstoff, die nicht verbrannt wurden
    ... ca. 2 Tonnen weniger CO2 in der Atmosphäre

APUS spendet 5 Cent pro gesparten Kilometer. Das SOS Kinderdorf Stübing darf sich über EUR 550,00 freuen. Vielen Dank für das Gemeinsam-auf-den-Weg-Machen und an die sportlichen Radler und Läufer!

Die Aktion ist selbstverständlich nicht vorbei! Wir werden 2017 versuchen, dieses Ziel noch zu übertreffen.
Vielleicht haben wir Sie inspiriert - Spenden auch Sie!

Firmenretrospektive 2016

Firmenretrospektive 2016

Am Montag und Dienstag (19.12. und 20.12.) fand beim Klugbauer die Firmenretrospektive 2016 statt. Aus dem Rückblick auf 2016 und den Erfahrungen des vergangenen Jahres haben wir uns einen Fahrplan für das kommende Jahr zurechtgelegt. Unserer Philosophie folgend gestalten wir diese Roadmap gemeinsam, nehmen die "Lessons Learned" aus dem vergangenen Jahr mit und berücksichtigen die vielen guten Ideen, die in den Köpfen aller Kolleginnen und Kollegen existieren. Wir freuen uns auf ein spannendes 2017 und wünschen allen da draußen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

×